NEUETZLICHE INFO

Neuetzliche Info

clydearc for useful info

Amtssprache

Die Amtssprache ist Englisch.

Währung und Geldwechsel

Britisches Pfund - GBP, £, Sterling.

Sie können ausländische Währung und Reiseschecks bei Banken, Postämtern, Reisebüros, Wechselstuben und in einigen Hotels überall in der Stadt umtauschen.

Kreditkarten werden in Glasgow weithin akzeptiert, und Bankautomaten (Automated Teller Machines ATMs) sind überall in der Stadt zu finden.

Klima

Glasgow liegt in einer schottischen Region mit milderem Klima. Wegen des wärmenden Golfstroms sind die Temperaturen hier gewöhnlich höher als an den meisten Orten gleicher geografischer Länge außerhalb des Vereinigten Königreiches.

Die Winter sind relativ kalt, mit einer mittleren Temperatur von 4,0° C im Januar, wenn auch die Tiefsttemperaturen manchmal unter dem Gefrierpunkt liegen.

Der Frühling ist im Allgemeinen mild und sehr angenehm. Im April liegt die Zahl der Sonnenstunden oft über dem Durchschnitt. Zu dieser Zeit beginnen in Glasgow viele Bäume und Pflanzen zu blühen, und die Parks und Gärten erstrahlen in Frühlingsfarben.

Die Sommer sind warm und haben zusätzlich 16 Stunden Tageslicht zu bieten! Viele Sehenswürdigkeiten haben während dieser Zeit verlängerte Öffnungszeiten.

Im Herbst ist es im Allgemeinen kühl bis mild, mit zunehmenden Niederschlägen. Im Frühherbst kann es manchmal eine stabile Wetterlage mit angenehm milden Temperaturen und sonnigen Tagen geben.

Visum

Sie brauchen nur eine Einreisegenehmigung ("Entry Clearance" oder "Visa") für einen bis zu sechs Monate andauernden Geschäftsbesuch im Vereinigten Königreich, wenn Sie Staatsangehörige eines Landes mit Visumpflicht sind.

Gegenwärtig brauchen Staatsangehörige aus 108 Ländern ein Visum für eine Einreise ins Vereinigte Königreich. Sie können das Visum innerhalb von drei Monaten vor dem geplanten Reisedatum bei der Visumsabteilung von UK-Botschaften, Hochkommissionen und Konsulaten und über die Visums-Antragstellen weltweit beantragen. Das Visum gilt 6 Monate.

Wenn für Ihr Land keine Visumspflicht besteht, benötigen Sie für Aufenthalte unter sechs Monaten keine Einreisegenehmigung.

Trinkgeld

Es gibt in Schottland keine festen Regeln für Trinkgelder. Wenn Sie mit der Bedienung zufrieden waren, ist ein Trinkgeld von 10-15% üblich, insbesondere in einem Restaurant oder Café mit Bedienung am Tisch. In Bars wird kein Trinkgeld erwartet, und den Fahrpreis im Taxi rundet man gewöhnlich zum nächsten Pfund (£) auf.

Telefonvorwahl

Die Landesvorwahl für das Vereinigte Königreich ist 44, und Telefonnummern im Glasgower Festnetz fangen mit der Vorwahl 141 an, auf die eine 7-stellige Nummern folgt. Um im Ausland anzurufen, wählen Sie 00 vor der Landesvorwahl.

Ladenöffnungszeiten

Geschäfte im Stadtzentrum sind im Allgemeinen montags bis freitags bis mindestens 19 Uhr und samstags und sonntags von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Donnerstags gelten verlängerte Öffnungszeiten und viele Geschäfte sind bis 20 Uhr geöffnet.

Sicherheit

Glasgow ist nicht anders als jede Großstadt: es gibt sichere und weniger sichere Viertel.Man sollte also immer seinen gesunden Menschenverstand benutzen. Das Stadtzentrum ist sehr sicher, ebenso wie alle touristisch interessanten Gegenden. Hier ist die Polizei sehr präsent. Tagsüber gibt es im Stadtzentrum viele "Informations-Beamte", die Ihnen gern zur Seite stehen, wenn Sie Hilfe benötigen.

Rauchen

Rauchen ist an allen öffentlichen Orten verboten, auch in allen geschlossenen oder halb geschlossenen öffentlichen Räumen.

Elektrizität & Adapter

Die Standardspannung in Schottland ist 240V Wechselstrom mit 50Hz. Für nordamerikanische Geräte benötigen Sie einen Trafo und einen Adapter; für europäische und australisch-asiatische Geräte ist nur ein Adapter nötig. Stecker haben drei quadratische Pole. Sie können Adapter an vielen Orten bekommen.

Zeitzone

Glasgows Zeitzone ist die Greenwich Mean Time (GMT), bzw. eine Stunde vor der GMT während der Sommerzeit (British Summer Time BST).

Autofahren

Im Vereinigten Königreich fährt man auf der linken Straßenseite.

Wenn Sie im Vereinigten Königreich Auto fahren wollen, benötigen Sie einen gültigen Führerschein. Ein ausländischer Führerschein ist im Vereinigten Königreich bis zu 12 Monate gültig.

Auf den Vordersitzen besteht Gurtzwang, und wenn das Auto auf auch den Rücksitzen Sicherheitsgurte hat, müssen diese ebenfalls angelegt werden.

Sollten Sie im eigenen Auto reisen, muss es ordnungsgemäß versichert sein. Es ist ratsam, vor der Reise die Versicherungspolice noch einmal zu überprüfen.

Zusätzliche Informationen über das Autofahren im Vereinigten Königreich, über Straßenkarten, Reiseversicherungen oder Straßenservice erhalten Sie von der Automobile Association oder vom RAC (Royal Automobile Club), und aktuelle Informationen über den Verkehr und über Baustellen bekommen Sie auf der Website Traffic Scotland.

Mehrwertsteuer

In Großbritannien unterliegen alle Einkäufe mit Ausnahme von Lebensmitteln und Büchern der Mehrwertsteuer, die den Preis jedes Artikels um 20% erhöht. Die MwSt ist in dem in den Läden angezeigten Preisen bereits enthalten.

Im Rahmen des "Retail Export Scheme" (Programm Export Einzelhandel) können sich Besucher aus Nicht-EU-Ländern in ausgewählten Geschäften die Mehrwertsteuer von für den Export bestimmten Artikeln rückerstatten lassen.

Gesundheitsfürsorge

EU-Bürger haben das Recht auf kostenlose oder verbilligte Behandlung in Krankenhäusern des National Health Service. Mit Ausnahme von Notfallbehandlungen müssen alle Bürger aus Nicht-EU-Ländern für medizinische Behandlungen bezahlen und benötigen zur Reise eine ausreichende Krankenversicherung.

Impfungen

Vor einer Reise nach Schottland sind KEINE Impfungen notwendig.

Notfalldienste

In Notfällen können Sie mit dem Notruf 999 Kontakt mit der Polizei, Krankenwagendiensten und der Feuerwehr aufnehmen.

Share